Willkommen beim Krankenhaus St. Josef

Quicklinks:

Storchennest

Jobangebote

Weiterbildungsermächtigungen

Vorträge/Termine

Gottesdienste

Unsere Downloads

Ein Rundgang durch das Krankenhaus


Krankenhaus St. Josef

Ludwigstraße 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 57-0
Fax: 09721 57-1700            

eMail: info@josef.de
Internet: www.josef.de

pcc

Partner im

Logo Gesundheitsnetz

kbb


Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

endocertweiß


 Zert-Komp-Minimalinv 2

KH Schweinfurt


 

Home

Herzlich willkommen im Krankenhaus St. Josef

Diagnose und Behandlung im Dienst am Menschen

St-Josef-FigurenIn seiner 80-jährigen Geschichte hat sich das Krankenhaus St. Josef als einziges konfessionelles Krankenhaus der Region zu einem modernen Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung entwickelt. In den Haupt- und Belegabteilungen unseres Krankenhauses behandeln wir mit ca. 500 Mitarbeitern jährlich ca. 12.000 stationäre und ca. 20.000 ambulante Patienten. Die Kooperationspartner unseres medizinischen Kompetenznetzwerkes ergänzen unser Leistungsangebot.

Wir bieten unseren Patienten neben einer kompetenten und qualifizierten medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Betreuung eine Atmosphäre der Wertschätzung und des Vertrauens im Sinne unseres christlichen Auftrages.
Unsere Mitarbeiter fühlen sich den christlichen Werten, die wir auch in unserem Leitbild beschrieben haben, verpflichtet.

Wir sind proCum Cert incl. KTQ zertifiziert

Die hohe Qualität unserer Patientenversorgung wurde uns im Jahr 2012 erneut durch die Re-Zertifizierung nach KTQ und die Erstzertifizierung nach ProCum Cert bestätigt.

Für Ihren Aufenthalt wünschen wir Ihnen alles Gute, baldige Genesung und Gottes Segen.

Ihr
Krankenhaus St. Josef

Vortrag: Von der Geburt bis zum Tod - Seelsorge im Krankenhaus

Der zweite Vortrag aus der KEK-Jubiläumsreihe beginnt am 04. März um 18 Uhr (in der Personalcafeteria)

Referent ist Pfarrer Bernhard Stühler aus dem Juliusspital Würzburg.

pfarrerstühler

Wir freuen uns über Ihr Kommen.

 
Vortrag über Palliativstation für 10. Jahrgangsstufe

palliativ klasse 10

Bereits zum siebten Mal besuchte Frau Nees vom Brückenteam der an das Josefs-Krankenhaus in Schweinfurt angeschlossenen Palliativstation in diesem  Jahr das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium. In zwei beeindruckenden, von Pfarrerin Sybille Ritter organisierten Vorträgen informierte sie die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufen über Sinn und Zweck von Palliativstationen und gewährte ihnen einen Einblick in ihre Arbeit.

Wie immer verstand sie es, durch persönliche und berührende Beispiele das schwierige Thema lebendig zu vermitteln. Als Dank überreichten ihr die ReligionslehrerInnen und SchülerInnen der 10. Klassen anschließend  eine Spende von € 150 und drückten ihre Hoffnung aus, sie im nächsten Jahr wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Außerdem hat die SMV (Schülermitverwaltung) ebenfalls 250€ für die Palliativstation gespendet. Weitere Spendenempfänger waren die Schweinfurter Tafel und die Station Regenbogen in Würzburg.

Quelle: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Schweinfurt

 
Studenten analysieren Materialwirtschaft im St. Josef

mawi

Die Zusammenarbeit zwischen der Fachhochschule Würzburg/Schweinfurt und dem Krankenhaus St. Josef geht weiter. Nach der Analyse der Formular-Wege hat jetzt eine andere Projektgruppe ihre Ergebnisse vorgestellt. Zwölf Studenten des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik analysierten die Materialwirtschaft im Krankenhaus mit dem Ziel der Optimierung. Der Fokus lag auf der Versorgung der Pflegestationen mit Verbrauchsmaterial. Bei einer Abschlusspräsentation wurden Varianten vorgestellt, die die Arbeit erleichtern. Ebenso wurden Vorschläge unterbreitet, wie die Kommissioniervorgänge im Lager und die Materialbestückung der Stationen verbessert werden kann. Im Namen des Krankenhauses überreichten Tanja Simon (Fünfte von links) als zuständige Projektleiterin und Erwin Göbel (links), Leiter Verwaltung und Organisationsentwicklung, einen Scheck über 800 Euro. Professor Karsten Machholz (rechts) lobte die Betreuung der Studenten.

Weiterlesen...
 
Ethikkomitee am Krankenhaus St. Josef besteht seit fünf Jahren – Vortragsreihe startet am Donnerstag

ethik

Jubiläumsprogramm: Krankenhausdirektor Martin Stapper (links) und Wolfgang Schöller.

Vor fünf Jahren hat das Ethikkomitee am Schweinfurter St. Josef-Krankenhaus seine Arbeit aufgenommen. Mittlerweile ist es zu einer festen Instanz geworden. „Im Mittelpunkt unseres Denkens, Fühlens und Handelns steht der Patient“, heißt es im ethischen Leitbild des Krankenhauses.

Weiterlesen...
 
800 Euro für die Palliativstation

palli020215

Alljährlich ruft der Kreisverband der Frauenunion seine Mitglieder an der Weihnachtsfeier zur Spende auf und verkauft darüber hinaus selbst gebackene Kuchen vom Vorstandsteam. Der Erlös und die Spenden gehen an gemeinnützige Institutionen und Projekte in der Region.

Weiterlesen...
 
St. Josef dankt mit 800 Euro

epa

Zwölf FH-Erstsemester-Studenten des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen/Logistik haben während des Wintersemesters 2014/15 im Krankenhaus St. Josef ein Semesterprojekt zum Thema „Elektronische Patientenakte“ absolviert. Ziel war die Erfassung und Analyse aller Krankenhausdokumente. Jüngst war die Abschlusspräsentation. Das Krankenhaus bedankte sich mit einer Spende von 800 Euro. Die Arbeit der Studenten sei eine sehr gute Basis, um die Einführung einer elektronischen Patientenakte umzusetzen, so Erwin Göbel, Leiter Organisationsentwicklung und Verwaltung im Krankenhaus St. Josef. Seinen Dank richtete Göbel an die für das Projekt zuständige Professorin Birgit Gampl und an die Studenten.

Schweinfurter Tagblatt am 26.01.2015
Volkszeitung am 26.01.2015

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 25