Willkommen beim Krankenhaus St. Josef

Quicklinks:

Storchennest

Jobangebote

Weiterbildungsermächtigungen

Vorträge/Termine

Gottesdienste

Unsere Downloads

Ein Rundgang durch das Krankenhaus


Krankenhaus St. Josef

Ludwigstraße 1
97421 Schweinfurt
Tel.: 09721 57-0
Fax: 09721 57-1700            

eMail: info@josef.de
Internet: www.josef.de

pcc

Partner im

Logo Gesundheitsnetz

kbb


Zertifiziertes Endoprothetikzentrum

endocertweiß


 Zert-Komp-Minimalinv 2

KH Schweinfurt


 

Home

Herzlich willkommen im Krankenhaus St. Josef

Diagnose und Behandlung im Dienst am Menschen

St-Josef-FigurenIn seiner 80-jährigen Geschichte hat sich das Krankenhaus St. Josef als einziges konfessionelles Krankenhaus der Region zu einem modernen Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung entwickelt. In den Haupt- und Belegabteilungen unseres Krankenhauses behandeln wir mit ca. 500 Mitarbeitern jährlich ca. 12.000 stationäre und ca. 20.000 ambulante Patienten. Die Kooperationspartner unseres medizinischen Kompetenznetzwerkes ergänzen unser Leistungsangebot.

Wir bieten unseren Patienten neben einer kompetenten und qualifizierten medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Betreuung eine Atmosphäre der Wertschätzung und des Vertrauens im Sinne unseres christlichen Auftrages.
Unsere Mitarbeiter fühlen sich den christlichen Werten, die wir auch in unserem Leitbild beschrieben haben, verpflichtet.

Wir sind proCum Cert incl. KTQ zertifiziert

Die hohe Qualität unserer Patientenversorgung wurde uns im Jahr 2012 erneut durch die Re-Zertifizierung nach KTQ und die Erstzertifizierung nach ProCum Cert bestätigt.

Für Ihren Aufenthalt wünschen wir Ihnen alles Gute, baldige Genesung und Gottes Segen.

Ihr
Krankenhaus St. Josef

Arbeitsabläufe auf dem Prüfstand

Krankenhaus St. Josef spendet der FH 800 Euro

ProjektFH

Spendenübergabe: Nach Abschluss des Projektes erhielten die Studenten einen Spendenscheck. Im Bild (von links) Schwester Lydia (Kommunitätsleiterin KH), Norbert Reuter (Personalschef), Prof. Dr. Birgit Gampl (FHWS), Xiao Feng, Yanmin Ye, Hannah Lanz, Leilei Zhang, Sebastian Faber, Anna Dereser, Sebastian Hofer und Erwin Göbel (Leitung Organisation, Entwicklung und Verwaltung KH).

Zwölf Studenten der FH Schweinfurt mit dem Studiengang „Logistik“ absolvierten im Krankenhaus St. Josef ein Semesterprojekt in den Bereichen Wirtschaftsdienst und Zentralsterilisation.

Über einen Zeitraum von zwölf Wochen begleiteten die Studenten die Mitarbeiter des Krankenhauses, um Wegezeiten, Abläufe und Prozesse zu analysieren. Einen besonderen Einblick bekamen die Studenten bei der Hospitation im Operations- und Sterilisationsbereich.

Weiterlesen...
 
Tipps und Infos beim Aktionstag der Krankenhäuser

simon

Wie funktioniert ein Defibrillator? Das war eine der Stationen beim gemeinsamen Informationstag der Krankenhäuser Leopoldina und St. Josef unter dem Motto „Patientensicherheit und Qualität“ im Krankenhaus. An mehreren Stationen konnten sich die Leute informieren über die Kliniken, Behandlungsmöglichkeiten oder einfach mal über ihre Beschwerden reden. Oder sich an einem Modell anschauen, was bei einem Bandscheibenvorfall genau passiert – und sich gleich Tipps von den Ärzten holen, wie man so was vermeidet. Die Aktion kam gut an, meinten Adrian Schmuker, Leo-Geschäftsführer, und Erwin Göbel, Verwaltungsleiter am St. Josef. Besonders gut kamen die Sachen zum Mitmachen an. Wer mal an einem Gummibärchen minimalinvasive Operationstechniken ausprobiert hat, weiß, das Chirurgen sehr viel Geduld und vor allem Ruhe brauchen. Im Bild zeigt Karin Schmied von den Johannitern Tanja Simon, wie man mit einem Defibrillator umgeht.

Schweinfurter Tagblatt am 11. Juli 2014
Volkszeitung am 11. Juli 2014

 
Institution“ Oberin Ansgard geht

Die Ordensschwester wirkte segensreich fast fünf Jahrzehnte in St. Josef

sransgardsrlydia

Neue Aufgabe: Schwester Ansgard Kreutner verlässt nach fast 50 Jahren das Krankenhaus St. Josef in Richtung Kloster Heidenfeld. Neue Kommunitätsleiterin der Gemeinschaft der Ordensschwestern ist Lydia Wießler (rechts), außerdem Krankenhausdirektor Martin Stapper und Vanessa Seifert (Öffentlichkeitsarbeit).

Gleich nach ihrer Ausbildung im Orden ist Schwester Ansgard Kreutner ins Krankenhaus St. Josef gekommen. Nun, nach fast 50 Jahren und unendlich viel Dienst an kranken Menschen, verlässt die heute 71-Jährige das Krankenhaus. Zuletzt fungierte die Ordensfrau der Kongregation des Erlösers acht Jahre lang als Oberin. Nachfolgerin wird Lydia Wießler, deren Bezeichnung nicht mehr Oberin, sondern Kommunitätsleiterin der Gemeinschaft der Ordensschwestern in St. Josef ist.

Weiterlesen...
 
St. Josef: Bestnoten von den Patienten

Krankenhaus bei Aktion der TK ganz vorne

IMG 2386

von links nach rechts:
Sr. Lydia Wießler, Herr Peter Schieber-Techniker Krankenkasse, Herr Martin Stapper-Krankenhausdirektor, Frau Yvonne Riegel-Then-MAV-Vorsitzende, Sr. Ansgard Kreutner

Befragungen der Krankenhäuser und der Krankenkassen gibt es ungezählt. Die Ergebnisse eines Fragebogens der Techniker Krankenkasse (TK) haben in den letzten Wochen jedoch für Wirbel gesorgt, da die Münchner Abendzeitung aus diesen Daten den viel beachteten Klinikführer für die Landeshauptstadt gestrickt hat. Am Donnerstag kam Peter Schieber von der TK Bayern nach Schweinfurt, um dem Krankenhaus St. Josef per Urkunde höchste Patientenzufriedenheit zu bescheinigen.

Weiterlesen...
 
Bläserphilharmonie spendet 1.800 Euro

Die beiden Benefizkonzerte der Bläserphilharmonie Werneck am 5. und 6. April brachten einen Erlös von 1.800 Euro ein. Über je ein Drittel des Betrages dürfen sich nun die gastgebenden Kirchen St. Kilian Schweinfurt und Maria Himmelfahrt in Werneck sowie der Förderverein des Palliativstation des Krankenhauses St. Josef in Schweinfur freuen. Im Bild (von links) bei der Übergabe: Ursula Pöpperl (Vorsitzende des Fördervereins der Palliativstation), Pfarrer Joachim Morgenroth (Pfarrei St. Kilian), Christina Engelmaier (Vorsitzende des Musikvereins Werneck), Gertrud Heinze (Kirchenpflegerin Pfarrei Maria Himmelfahrt), Dr. Susanne Röder (Leiterin der Palliativstation Schweinfurt).

Schweinfurter Tagblatt am 28.04.14
Volkszeitung am 28.04.14

 

 
Therapeuten auf vier Pfoten

Logopäde Eric Kastner bietet in der Akutgeriatrie von St. Josef eine tiergestützte Therapie

hunde

„Leckerli“ für die Vierbeiner: Patientin Ingrid Lang (von links), Gyde, Sky und Logopäde Eric Kastner.

Zaubern können die beiden nicht, doch kleine Wunder erledigen Sky und Gyde immer am Dienstag und am Donnerstag im Krankenhaus St. Josef. Die Schäferhunde kommen zweimal in der Woche mit ihrem Herrchen, dem Logopäden Eric Karstner.

Ziel von Sky (sieben Jahre) und Gyde (zwei Jahre) ist stets die Akutgeriatrie im vierten Stock. Die Abteilung mit 20 Betten ist noch recht neu (seit Herbst 2012) und weit und breit auch ziemlich einzigartig. Chefärztin Dr. Roswitha Pfaffinger sorgt mit einem speziell weitergebildeten Pflegepersonal für das körperliche und seelische Wohlergehen der akut erkrankten älteren Patienten. Auftrag der Station ist das Erhalten oder Wiederherstellen der Selbstständigkeit der Patienten für das Leben in den eigenen vier Wänden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 21